Unsere Neuen!

Unsere Neuen!

Seitdem wir neben Emma auch Paula regelmäßig mit Eiern versorgen (und dafür frische Milch von ihren Kühen bekommen …), sind die Eiervorräte im Hause Huber überschaubar. Was tun? Neue Hühner müssen her!

Ich habe also letzte Woche in Oberkirch vier neue Damen erworben. Die Auswahl war gar nicht so einfach, der hiesige Hühnerverkäufer ist nämlich ein eher schweigsamer Geselle und preist seine Ware nicht eben offensiv an. Erst nachdem ich insistiert habe und nochmal ganz konkret nachgefragt habe („Welche Zweinutzungsrassen haben Sie denn noch?“), habe ich erfahren, was er da hat: Marans waren aus (unsere schwarzen Hühner). Aber er hatte noch Sussex (die weißen) und Königsberger. Letztere waren mir unbekannt. Als ich sie in ihrem (sehr engen) Käfig gesehen habe, war ich aber schnell überzeugt. Tolle Farbe!

Ich habe dann jeweils zwei erstanden und so haben wir jetzt 11 Hennen – plus natürlich Harry.

Die Eingewöhnung ist allerdings – schwierig. Die alten Hühner sind ganz schön aggressiv gegen die neuen. Und Harry besteigt die neuen schonungslos. Auch wenn die Sussex-Hühner (Sema und Sophie) wirklich noch sehr winzig sind und im wahrsten Sinne in die Knie gehen, wenn Harry auf sie springt. Es sieht ein bisschen wie im Comic aus (plattes Huhn unter riesigem Hahn), ist aber nicht ganz so lustig, weil Sema und Sophie wirklich sehr unbegeistert sind.

Die beiden Königsberger (Klara und Karla) sind schon größer und stecken Harrys hormongesteuerte Attacken besser weg. Aber so richtig akzeptiert sind sie halt auch noch nicht. Der Lieblingsplatz aller vier ist daher auch unter dem Brett in den Legenestern. Da sind sie geschützt …

Karla hat sich immerhin schonmal raus getraut aus dem Stall. Ist dann allerdings aufs Dach des Hühnerhauses geflattert und hat sich ein anderes mal im Gebüsch versteckt, wo Silvia sie dann erst nach einigem Suchen wieder gefunden hat.

Naja, sie sind jetzt erst eine Woche da. Wir hoffen, dass sie sich bald aneinander gewöhnt haben. Mein Eindruck als Hühnerfachmann: Es wird schon langsam besser …



2 Kommentare zu “Unsere Neuen!”

Schreibe einen Kommentar zu m. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.