Was gibt's Neues?

Küken-Wächter

Küken-Wächter

Unser Schnurri ist erstaunlich: Eine Meise, die sich ins Wohnzimmer verirrt (leider schon mehrfach vorgekommen…), hat keine Chance. Aber unsere Küken erwecken zum Glück nur geringes Interesse – da schaut er schonmal, was da piept und lärmt, aber dann geht er auch wieder. Wobei wir 

Neuer Feuerplatz

Neuer Feuerplatz

Endlich mal wieder eine Baustelle, auf der man so richtig rumhämmern und einfach erstmal alles kaputt machen kann … einen ganzen Tag lang hat Hannes sich diese Woche mit der großen Hilti durch den alten Kuhstall gekämpft, die Vollbetonfutterkrippe zerlegt und den halben Boden aufgestemmt. 

Endlich mal wieder im Radio

Endlich mal wieder im Radio

„Unverbaut und sauber behält der Rossbühl seinen Zauber!“ – das ist der Schlachtruf der hiesigen Bürgerinitiative Rossbühl, in der wir uns seit einigen Monaten engagieren. Während Silvia sich diesen wunderbaren Spruch ausgedacht hat, zu dieser Stunde gerade im Landratsamt Akten zum Wasserschutzgebiet am Rossbühl einsieht 

Oh Tannenbaum …

Oh Tannenbaum …

Wir hoffen, ihr hattet alle schöne Weihnachtstage. Bei uns war es recht gemütlich und die Ziegen hatten ihren Tannenbaum zum Fressen gern 🙂 Wir wünschen euch einen guten Start ins neue Jahr – möge es euch Glück und Gesundheit bringen!

Geohrmarkt

Geohrmarkt

Vor ein paar Wochen konnten wir es dann endgültig nicht mehr aufschieben und mussten unsere inzwischen gar nicht mehr kindlichen Ziegenkinder mit den amtlich verordneten Ohrmarken versehen. Also: Festhalten – Marke in das eine Ohr drücken, das tut weh – weiter festhalten, Marke in das 

Wie schön …

Wie schön …

Am Sonntag waren wir bei meiner Schwiegermutter und haben auf dem Rückweg noch kurz Halt gemacht am Roßbühl. Das ist der Gleitschirm-Startplatz unterhalb der Zuflucht. Nach einem kurzen Spaziergang zum Buchkopfturm (sehr schön!) haben wir den Sonnenuntergang am Startplatz genossen – mit Blick über Oppenau 

Saudumm!

Saudumm!

An all diejenigen, die uns des öfteren sagen, wie toll wir das alles hinkriegen hier auf dem Hornsepp-Hof: Haltet ein! Es ist nicht alles Gold, was glänzt. Und so manches Mal habe ich mir den Titel „Depp des Tages“ redlich verdient. Beispiele gefällig? Ausgesperrt Am 

Hornsepp-Würger

Hornsepp-Würger

Eine Würgeschlange! In unserem Saustall! Ich will nur die Hühner füttern und stolpere dabei nichts ahnend über diese imposante Schlange. Um die unerträgliche Spannung gleich aufzulösen: Ich bin nochmal mit dem Leben davon gekommen. Die eigentliche Herausforderung war, das Tierchen überhaupt erst zu entdecken. Es 

Alarm!

Alarm!

Es ist wieder passiert. Ein neuer Angriff. Während Silvia und ich einen nachmittäglichen Spaziergang gemacht haben, hat ein Habicht einen Angriff auf unsere Hühnerschar geflogen. Silvia hat ihn noch gehört, kam aber zu spät, um es zu verhindern. Wir müssen euch leider mitteilen, dass Sophie 

Kami(n)ka(t)ze

Kami(n)ka(t)ze

„Habt ihr schon gesehen, wo euer Kater sitzt?“ fragte eines schönen Nachmittags die Nachbarin. Hatten wir nicht, war auch eher keine Stelle, die wir ständig im Auge haben, schon gar nicht als Aufenthaltsplatz von Schnurri. Vielleicht war er komisch drauf an dem Tag, weil wir