Fährt ein Klo zur Deponie…

Fährt ein Klo zur Deponie…

Die Zahl der Baustellen schrumpft – ja, tatsächlich sind sowohl der Freisitz als auch der Stall fertig (um)gebaut. Es bleibt im Moment vor allem noch die Ferienwohnung. Da geht es aber mal wieder richtig zur Sache, das Klo ist nur noch Rohbau und man sollte nicht unterschätzen, welche Baustoffmengen in so einem kleinen Raum Platz finden. Das sieht man dann erst, wenn das Auto bis zum Rand gefüllt Richtung Mülldeponie abfährt…

Rigipsplattenteile in den Kartons auf der Rückbank, Fliesen in Eimern und Kübeln und voll ist unser großes Auto.

Inzwischen ist leider noch mehr Bauschutt hinzu gekommen, denn entgegen der Planung, langsam wieder in den Aufbau einzusteigen, mussten wir auch noch die rückwärtige Wand zum Kniestock rausbrechen, um an der Abwasserleitung arbeiten zu können. So wird also (mal wieder) alles länger dauern als geplant …

Klozerstörer in Aktion – leider ist auch nicht sehr viel mehr Platz in dem Räumchen, wenn es leer ist.
Immerhin die Dachschräge ist schon wieder gedämmt, aber die Wand darunter muss noch weichen …

Print Friendly, PDF & Email


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.