über unser Hofprojekt in Oppenau-Maisach

Durchbruch!

Durchbruch!

Geschafft! Dank der tatkräftigen – um nicht zu sagen: schlagkräftigen – Hilfe von Andreas haben wir nun im Erdgeschoss teilweise Rohbauzustand: Die Wand zwischen Küche und Wohnzimmer ist raus und alle alten Fliesen in der Küche sind weg. Hier liegt die Betonung auf alle, denn unter den aktuellen hat sich noch eine Schicht alte gefunden, die so fest an der Wand hafteten, dass man fast schon wieder verstehen kann, weshalb sie verdeckt und nicht zuvor abgeschlagen wurden. Nachdem die Wand auf der einen Seite des Kamins entfernt war, haben sich alle Fragezeichen hinsichtlich einem, zwei oder eineinhalb Durchbrüchen schnell erledigt: alles musste raus 🙂

Andreas hat mit Riesenengagement fünf Tage von morgens bis abends geschuftet – vielen vielen Dank dafür!!! Auch an seine Familie, die ihn uns so lange „ausgeliehen“ hat. Und danke an Bertold für den Bohrhammer, den Anhänger, die Fahrt des ersten vollen Anhängers zur Deponie und und und … (nicht zu vergessen die zu Andreas‘ Beruhigung nötige Stahlsprieße), an Christian und Co fürs „Elektrische“ und die grandiose sonntägliche Essensversorgung und an Hubert für die statische Beratung!

Hier ein paar Eindrücke:





3 Kommentare zu “Durchbruch!”

  • Na das sieht ja nach echter Arbeit aus.
    Wir haben am WE unsere erste Claas Premiere in Eigenregie hinter uns gebracht. Das fühlte sich danach wahrscheinlich so ähnlich an wie bei euch.
    Um den Schnee hab ich euch beneidet!, Superschön!!
    Bin gespannt wie es weitergeht und freu mich dich im März wieder zu sehen.

    • Euren Claas-Einsatz habe ich aus der Ferne mitverfolgt (über die Mails) – super, das ihr das zusammen hingekriegt habt. Und super, dass du dich so ins Zeug gelegt hast. Auch wenn das offenbar (und wenig überraschend) viele Nerven gekostet hat. Bei uns geht es allerdings jetzt grad so weiter 🙂 Bis in drei Wochen! Hannes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.